Welche Lieferanten erhalten Sie?

Wenn Sie sich bei Lieferanten.de registrieren, erhalten Sie direkten Zugriff auf alle 17.075 Lieferanten. Hierunter befinden sich auch 24 Lieferanten für Antidekubitusmatratzen. Nachfolgend stellen wir Ihnen drei vor.

Eintrag bei Lieferanten.de

3 Beispiele (3 von 24 Lieferanten)

Eine Anfrage an alle 24 Lieferanten senden

Sollten Sie in den 5,4 Mio. Produkten unserer Lieferanten nicht sofort fündig werden, können Sie über uns ganz einfach Ihre Anfrage für Antidekubitusmatratzen mit nur einem Mausklick an alle Großhändler und Hersteller versenden.

Mehrfachanfragen senden

Welche Absatzgebiete haben die Lieferanten?

Nicht jeder Lieferant versendet seine Ware weltweit. Daher erfahren Sie bei Lieferanten.de natürlich genau, wie die einzelnen Lieferanten, egal ob Großhandel oder Hersteller, ihre Absatzgebiete festgelegt haben.

Absatzgebiete

  • 56% internationale Absatzgebiete
  • 33% nationale Absatzgebiete
  • 9% regionale Absatzgebiet
  • 2% keine Absatzgebiete festgelegt

Welche Sprachen sprechen die Lieferanten?

In diesen Sprachen können Sie mit unseren Lieferanten auf jeden Fall kommunizieren. Bei allen Lieferanten handelt es sich um B2B-Kontakte (Großhandel, Hersteller, Händler, Exporteure und Importeure).

Sprachen

  • 44% Deutsch
  • 31% Englisch
  • 7% Französisch
  • 3% Spanisch
  • 2% Russisch

Welche Firmengröße haben die Lieferanten?

Lieferanten.de bietet Ihnen viele zusätzliche Informationen und Filtermöglichkeiten. Bei uns sehen Sie daher sofort, wie viele Mitarbeiter ein Unternehmen hat und können so direkt auf die Firmengröße schließen.

Unternehmensgröße

  • 21% 1 - 5 Mitarbeiter
  • 20% 6 - 20 Mitarbeiter
  • 13% 21 - 100 Mitarbeiter
  • 13% 101 - 250 Mitarbeiter
  • 12% 251 - 1.000 Mitarbeiter
Jetzt registrieren, um alle
Lieferanten kennen zu lernen

Woher stammen die Lieferanten?

Die Grafik zeigt an, aus welchen Ländern alle Lieferanten kommen.

Karte - Woher stammen die Lieferanten?

Standorte

  • 71% Deutschland
  • 8% Österreich
  • 5% Schweiz
  • 3% Niederlande
  • 2% Italien

Wie oft wurden die Lieferanten empfohlen?

Die Grafik zeigt an, wie oft alle Lieferanten von unseren Nutzern empfohlen wurden.

Empfehlungen

  • 39% 0 - 10 Empfehlungen
  • 25% 11 - 25 Empfehlungen
  • 24% 26 - 50 Empfehlungen
  • 11% 51 - 100 Empfehlungen
  • 2% 101 - 500 Empfehlungen

Weitere Infos zum Thema Antidekubitusmatratzen

Antidekubitusmatratzen als Hilfsmittel in der Kranken- und Altenpflege

Wenn Menschen in Krankenhäusern oder Pflegeheimen über eine längere Zeit unbewegt im Bett liegen, dann können Druckgeschwüre entstehen, die auch als Wundliegegeschwüre oder Dekubitalgeschwüre bezeichnet werden. In dieser Situation sorgen Antidekubitusmatratzen (auch Dekubitusmatratzen genannt) für Abhilfe. Die einzige Alternative besteht darin, dass Patienten konsequent alle zwei Stunden umgelagert werden. Da dies aus personellen Gründen oft nicht möglich ist, bilden  Antidekubitusmatratzen ein sehr wichtiges Hilfsmittel in der Krankenpflege, Altenpflege und der Intensivpflege und verhindern die schlimmen Folgen, die mit dem Wundliegen verbunden sind.

Antidekubitusmatratzen wirken auf verschiedene Weise

Man unterscheidet in der Pflegetechnik unterschiedliche Formen der  Antidekubitusmatratzen, die auf verschiedene Weise wirken. Wechseldrucksysteme verfügen zum Beispiel über mehrere Luftkammern, die abwechselnd befüllt und entleert werden und so den Druck auf bestimmte Körperregionen aktiv verändern. Statische Weichlagerungssysteme basieren darauf, dass Patienten in eine weiche Unterlage besonders tief einsinken und sich dadurch die Auflagefläche vergrößert, was wiederum zu einer Druckreduzierung führt. Gelmatratzen sind eine Sonderform der  Antidekubitusmatratzen. Sie sind mit einem zähflüssigen Gel gefüllt, das zusätzlich erwärmt werden kann und werden vor allem in Operationssälen eingesetzt.

Antidekubitusmatratzen für Patienten jedes Gewichts und jeder Größe

Antidekubitusmatratzen müssen, um eine optimale Wirkung zu entwickeln, eng auf die Situation des jeweiligen Patienten abgestimmt sein. Hierbei sollten zum einen das Krankheitsbild und zum anderen die Größe und das Gewicht der Patienten berücksichtigt werden. Darüber hinaus müssen auch individuelle Aspekte, wie die Empfindlichkeit gegen die Geräusche eines Wechseldrucksystems in die Überlegung einbezogen werden, welche Antidekubitusmatratzen in einer bestimmten Situation besonders gut geeignet sind.

Anbieter für Antidekubitusmatratzen

Die verschiedenen Anbieter von Antidekubitusmatratzen haben sich in der Regel auf eine bestimmte Bauform oder Konstruktionsweise spezialisiert. Daher sollte vor der Suche nach einem geeigneten Lieferanten zunächst festgelegt werden, welche Form von  Antidekubitusmatratze benötigt wird. Darüber hinaus muss geklärt werden, ob das gewählte System mit den vorhandenen Pflegebetten kompatibel ist.

Lassen Sie sich finden!

Gratis Firmeneintrag
für Lieferanten

Der clevere Weg zu neuen Kunden

  • neue Geschäftskunden gewinnen
  • Umsatz dauerhaft steigern
  • Besucher auf die Website leiten
  • Suchbegriffe selbst festlegen
  • detaillierte Firmenbeschreibung
  • Nennung von Kontaktdaten
  • Nennung von Ansprechpartner
  • 100% kostenlos & unverbindlich
  • 17.075

    Lieferanten

  • 13.402

    Hersteller

  • 6.991

    Großhändler

  • 5.400.000

    Produkte

Jetzt registrieren

Vorteile einer Registrierung als gewerblicher Einkäufer

  • Größe

    Bei uns finden Sie aktuell 17.075 Lieferanten mit mehr als 5,4 Mio. Produkten.

  • Komfort

    In Sekunden finden Sie neue Lieferanten und können diese direkt kontaktieren.

  • Mehrfachanfrage

    Mit nur einem Klick können Sie Ihre Anfrage an viele Lieferanten versenden.

  • Reichweite

    42.000 Firmen suchen bei uns jeden Monat nach geeigneten Geschäftspartnern.

  • Wachstum

    Pro Monat kommen bis zu 300 neue Lieferanten und 50.000 neue Produkte hinzu.

  • Rabatte

    Sie greifen auf die Top-Konditionen der Lieferanten zu und sparen bis zu 60%.